Der Musikverlag Doblinger gilt seit mehr als 140 Jahren als eine der tragenden Säulen des Musiklandes Österreich. Der traditionsreiche Familienbetrieb wird in fünfter Generation von Peter Pany geleitet und ist in der Wiener Dorotheergasse ansässig – der nach wie vor ersten Adresse für alle Musikalien.

Die Anforderungen an einen Musikverlag im 21. Jahrhundert verändern sich im Vergleich zu den Anfängen drastisch. Längst erfüllt ein Verlag nicht lediglich die Aufgabe der Herstellung und dem Vertrieb der verlegten Musikwerke. Enge Netzwerke mit Künstler*innen, Agenturen, Orchestern und Veranstaltungsbetrieben und somit Bindeglied oder Drehscheibe zwischen Komponist*innen und Aufführenden darzustellen, zählt mittlerweile zu einem wichtigen Aufgabenbereich. Auch den technischen Entwicklungen tragen wir Rechnung durch die Verwendung der neuesten Technologien von Notensatzprogrammen, aber auch durch die Zusammenarbeit mit Notenplattformen und der damit verbundenen Notendigitalisierung.

Der neue Internetauftritt des Verlages Doblinger reflektiert „die neue Zeit“, die auch vor den ältesten Musiverlagen nicht haltmacht. Hier geht es zu der Homepage.