Österreich

ÖBV: Neue Pflichtstücke für Konzertwertungen 2024/2025.

Der Österreichische Blasmusikverband (ÖBV) hat erneut seine Rolle als Vorreiter für die Förderung qualitativ hochwertiger Blasorchesterliteratur unterstrichen, indem er die neuen Pflichtstücke für die Konzertwertung in den Jahren 2024 und 2025 bekannt gegeben hat. Diese Auswahl von Werken demonstriert das Bestreben des Verbandes, die herausragende Qualität der österreichischen Blasorchester zu präsentieren und gleichzeitig die künstlerische Weiterentwicklung innerhalb dieser Ensembles zu fördern.

ÖBV: Neue Pflichtstücke für Konzertwertungen 2024/2025. Weiterlesen »

Symphonic Dimensions Publishing – Der Verlag des Otto M. Schwarz

Zu seinen Lehrern zählten Josef Pomberger (Trompete) und Heinz Kratochwil (Tonsatz). Ab dem Jahr 1988 unterrichtete Otto Schwarz an der Musikschule Wimpassing und leitet seit 1990 die örtliche Jugendkapelle. [3] Zu den früheren Kompositionen von Otto Martin Schwarz zählt der Premiere-Marsch für Blasorchester von 1992.

Symphonic Dimensions Publishing – Der Verlag des Otto M. Schwarz Weiterlesen »

Friedrich Cerha

Mit 96 Jahren: Komponist und Dirigent Friedrich Cerha gestorben.

Friedrich Cerha gründete im Jahr 1958 zusammen mit seiner Frau Gertraud Cerha und dem Komponistenkollegen Kurt Schwertsik das Kammerensemble „Die Reihe“, das es sich zur Aufgabe machte, moderne Komponisten wie Alban Berg, Anton Webern und Arnold Schönberg bekannt zu machen. „Als 1926 Geborener hat er uns bewusst gemacht, wie sehr

Mit 96 Jahren: Komponist und Dirigent Friedrich Cerha gestorben. Weiterlesen »

SBV: Liste empfohlener Literatur

Hans Ebner und Peter Schwaiger sind beide Funktionäre des Salzburger Blasmusikverbandes (SBV), die sich um eine gute Entwicklung der Blasmusik in Salzburg bemühen. Die beiden haben eine Liste empfohlener Werke zusammengestellt, die sowohl für sakrale als auch weltliche Konzerte und Feierstunden geeignet sind. Gelistet sind sowohl ältere Werke, die wahrscheinlich

SBV: Liste empfohlener Literatur Weiterlesen »

Treffpunkt Mai: Musikmesse Ried/at

Vom 13. bis 15. Mai 2022 findet bereits zum 17. Mal die größte Musikmesse Österreichs statt. Die Music Austria in Ried im Innkreis bietet die neusten Trends von hunderten Herstellern, Importeuren, Musikhändlern, Instrumentenbauern und Verlagen. Profis- und Hobbymusiker, Musikschullehrer, Musikschüler und Musikinteressierte können sich informieren und auch direkt vor Ort einkaufen. Auch

Treffpunkt Mai: Musikmesse Ried/at Weiterlesen »

Vom Winde verweht – Max Steiner zum 50. Todestag

Max Steiner wurde in der Wiener Leopoldstadt im Hotel Nordbahn geboren und stammte aus einer wohlhabenden Theaterdynastie, die mit vielen Komponisten befreundet war. Sein Großvater Maximilian Steiner war unter anderem Direktor am Theater an der Wien, und sein Vater Gabor Steiner arbeitete in Wien ebenfalls als Theaterdirektor. Mit einem reichen Erbe an Opern und Symphonien aufgewachsen, entwickelte sich Steiner zu einem

Vom Winde verweht – Max Steiner zum 50. Todestag Weiterlesen »

Prof. Karl Trawöger gestorben.

Der weit über Oberösterreichs Grenzen hinaus bekannte Komponist, Arrangeur, Dirigent und Musikpädagoge Prof. Karl Trawöger ist am 13.02.2021 im 87. Lebensjahr verstorben. Trawöger entstammte einer bekannten Musikerfamilie und erhielt seinen ersten Unterricht in Violine und Querflöte. Von 1953 bis 1959 studierte er am Mozarteum Salzburg Querflöte, neben der Berufsausübung als

Prof. Karl Trawöger gestorben. Weiterlesen »

Scroll to Top