Der Corona-Virus, eigentlich COVID-19, hat die Musik erreicht. Nicht, dass uns eine Komposition mit „Covid-19“ bekannt wäre, aber es gibt etliche Absagen von Musikveranstaltungen. Neben der Brawo in Stuttgart ist nun auch die Musikmesse Frankfurt, sowie die Prolight- and Sound abgesagt, bzw. verschoben worden.

Wie die Messe Frankfurt mitteilt, erfordert die „verstärkte Verbreitung von Covid-19 in Europa eine neue Bewertung der Situation in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt. Es soll vermieden werden, dass Teilnehmer der Messe aus Risikogebieten kommen und erkrankt die Messe besuchen. Da diese Messeteilnehmer möglicherweise auch an Covid-19 erkrankt sein können, ist eine gesundheitliche Überprüfung notwendig, um einer weiteren Infektionsausbreitung entgegen zu wirken. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil der infektiologischen Risikobewertung. Die notwendige Umsetzung kann durch die Messe Frankfurt nicht realisiert werden. Hinzu kommen vermehrt Reiserestriktionen, die es potenziellen Besuchern wie Ausstellern erschweren, an der Messe teilzunehmen.“

Der neue Termin wird von der Messe Frankfurt noch bekannt gegeben.