Internetanbieter verdienen Milliarden an Dollars jährlich!

Der „Verein für Musikinformation“ ist ein gemeinnützige Vereinigung interessierter Musiker. Viele unterstützen den Verein durch Mitgliedsbeiträge, andere durch Bestellungen über die Datenbank, durch die der Verein zusätzliche Einnahmen erzielen kann.

Vieles im Internet wird als Gratis-Service angeboten. Aber tatsächlich gratis ist fast nichts. Sicher verwenden auch Sie Google oder eine andere Suchmaschine. Dort hinterlassen Sie dann Spuren „im Schnee“, die dann analysiert und an fremde Firmen weiterverkauft werden. Etliche praktizierende Musikern verwenden auch YouTube oder ähnliche Plattformen. Bei vielen Videos und Tonaufnahmen sind Werbungen vorgeschaltet die den Konzern Milliardenbeträge einbringen. Die Copyrights sind nicht eindeutig geklärt und Steuern? Darüber wird lieber nicht gesprochen. Wikipedia hingegen ist gratis, aber auch diese Organisation braucht Geld um den Dienst anbieten zu können. Daher wird von Zeit zu Zeit um Spenden gebeten, die auch wir als aktiver Nutzer zur Verfügung stellen. Wenn aber jeder Wikipedia-Anwender € 1,- spendet, sind schnell mal ein paar Millionen beisammen.

Der Verein für Musikinformation als Betreiber von www.musicainfo.net ist im Verhältnis zu Google und YouTube ein Zwerg, trotzdem ist diese Datenbank bereits seit fast 20 Jahren im Internet. Das ist den vielen treuen Mitgliedern zu verdanken, die jährlich den kleinen Obolus von € 25,- entrichten. Und dieser Betrag ist seit Beginn unserer Arbeit gleich geblieben. Im Verhältnis zur jährlichen Inflation ist der Mitgliedsbeitrag also günstiger geworden. Die Webradios, wo nur Werke gesendet werden, von denen es auch gedruckte Noten gibt, stehen allen Musikern kostenlos zur Verfügung. Ohne Werbung! Die Anzahl der Datensätze hat sich extrem erweitert und werden laufend mit zusätzlichen Informationen verknüpft. Die Datenbank ist also lebendig und aktiv.

Auch wenn Sie nicht Mitglied unserer Organisation sind, die Datenbank www.musicianfo.net aber zur Suche oder die Radios verwenden, können Sie die Arbeit des Vereines unterstützen. Bestellen Sie einfach Noten über www.musicianfo.net bei einem der frei wählbaren Auslieferungspartner. Die bezahlen eine geringe Provision an den Verein. Und zwar € 3,- bei Orchesterwerken und € 1,- bei anderen Bestellungen. Die Noten kosten für Sie nicht mehr als wenn Sie anderswo oder beim Verlag bestellen. Sie unterstützen durch Ihre Bestellung die Vereinsarbeit und bereichen so die Vielfalt von www.musicianfo.net.

Helmut Schwaiger