In: Helmuts Worte

28 MaiFake News in der Notendatenbank?


„Fake News“ sind Falschmeldungen. Meldungen, die beeinflussen wollen, Meldungen, die den Empfänger in eine bestimmte Richtung drängen. Früher nannte man das „Propaganda“. Propaganda machten die Kommunisten über den Kapitalismus und umgekehrt…

Read More

27 FebEin Konzert ohne Applaus?


Das ganze Orchester ist aufgeregt. Das Konzert beginnt. Erster Titel – toll gespielt. Aber es kommt kein Applaus. Nach dem zweiten Titel: kein Applaus. Dirigent und Musiker sind nervös. Was ist los, fragt sich jeder?

Read More

22 JänDownload oder Postweg – das ist jetzt die Frage


Musikdownload war zu Beginn des Internets bis weit über das erste Jahrzehnt diese Jhdt. hinaus oft eine kriminelle Tätigkeit. Verschiedene Copyright-Regelungen haben nun diese Möglichkeiten legalisiert und viele Verlage und Musikproduzenten bieten diese Form des legalen Handels nun selbst an. Seit einigen Monaten finden Sie bei bestimmten Werken einen Link, der zu diesen legalen Seiten führt, wo man dann – gegen Bezahlung – das Werk komplett oder in Teilen kaufen und selbst ausdrucken kann. Bei manchen Verlagen gibt es Preisunterschiede zwischen Print- und Download-Ausgabe, bei anderen ist der Preis gleich. Darauf haben wir keinen Einfluss. Aber der Vorteil ist, dass man bei vielen Downloads auch einzelne Stimmen nachkaufen kann. Das ist praktisch und funktioniert schnell und unproblematisch.

Über 2400 Blasorchesterwerke sind bereits in der Download-Liste enthalten…

Read More

24 NovGratis im Internet? Nicht wirklich!


Der „Verein für Musikinformation“ ist ein gemeinnützige Vereinigung interessierter Musiker. Viel unterstützen den Verein durch Mitgliedsbeiträge, andere durch Bestellungen über die Datenbank, durch die der Verein zusätzliche Einnahmen erzielen kann. Vieles im Internet wird als Gratis-Service angeboten. Aber tatsächlich gratis ist fast nichts. Sicher verwenden auch Sie Google oder eine andere Suchmaschine.

Read More

09 AprIhre tägliche Informationsquelle: musicainfo-Blog


Neuheiten-Informationen sind gut und schön. Wenns zuviel wird, hat man auch nichts davon. Man verliert den Überblick. Und bei zuviel Informationen wird der Segen gleich mal zum Fluch. Strukturieren ist das Stichwort der Zeit. Mit unserem neuen musicainfo-Blog bieten wir eine tägliche Informationsquelle. Hier bestimmen Sie selbst, wann Sie die Nachrichten lesen wollen. Ihr Email-Postfach wird also nicht mehr zugemüllt und die Informationen stehen Ihnen geordnet zur Verfügung.

Read More

01 MrzAlles kostenlos im Internet?


Bei einem Vortrag wurde ich gefragt „Warum soll ich für die Benützung von musicainfo.net bezahlen, wenn ich alles im Internet kostenlos finden kann?“. Die Frage ist berechtigt. Irgendwie ist das offene Internet so ähnlich wie früher die zahllosen Kataloge mit den Demo-CDs. Man suchte dort stundenlang, ebenso wie jetzt im Gratisnetz. Verlagsübergreifend oder mit speziellen Stichworten zu suchen, da wird es oft langwierig. Aber ein Zeitaufwand hat auch einen materiellen Wert, auch wenn man vielleicht ehrenamtlich arbeitet. In unserer Datenbank findet man je nach Sparte, sei es Blas- oder Chormusik, alles schnell und übersichtlich. Meist mit zahlreichen Informationen, Verknüpfungen, Links und anderen Hilfsmittel. Und, seien Sie ehrlich, € 25,- für diese Unterstützung Ihrer Arbeit ist wahrlich kein Vermögen. So freuen ich mich, Ihnen heute wieder viele Neuheiten, Informationen und praktische Tipps anbieten zu können.

Read More