In Zeiten von WhatsApp, Instagram und Kurzmitteilungen per Mobiltelefon haben sich allgemein mehr oder weniger verständlichen Abkürzungen und Symbole in die Sprache eingeschlichen. Auch auf www.musicainfo.net werden Abkürzungen verwendet, die nicht nur der schnellen Information dienen, sondern die automatischen Übersetzung in anderen Sprachen der Datenbank ermöglichen. Diese Abkürzungen erlauben es aber auch, in der Datenbank nach speziellen Informationen zu suchen.

Um sich orientieren zu können, wurden allen Kurzwörter in der Datenbank „Abkürzungen/Lexikon“ gesammelt. Nimmt man als Beispiel die Trompete: man gibt also in die Zeile „Volltextsuche“ das Wort „Trompete“ ein und bekommt als Ergebnis alle Kurzworte, die dieses Instrument betreffen, siehe:

Abbildung: Teilauszug der Ergebnisliste mit Stichwort „Trompete“

Drückt man beispielsweise auf den Link 2Trp kommt man auf das Detailblatt, in dem man sieht, wie das in anderen Sprachen angezeigt wird. Über die angegeben Links, z.B. „Werke mit ‚2Trp‘ in Besetzungsart“ werden alle entsprechenden Werke aufgelistet, in denen 2 Trompeten verwendet werden.

Detailblatt für die Abkürzung „2Trp“
Ausschnitt aus einem Detailblatt eine Kompositoen mit Besetzungsliste

Bei vielen Blasmusikwerken wird Ihnen auch die Besetzung bei dem ausgewählten Werk angezeigt wird. Sie sehen also sofort, wie Ihr Orchester besetz sein soll. Oder Sie können auch über die angegeben Links auf die Detailinformation des Instrumentes gehen und von diesen aus gleich wieder auf Werke, die dieses Instrument enthalten.

Auch wenn Sie in einer Partitur einmal eine außergewöhliche Bezeichnung finden, können Sie diese Datenbank verwenden (falls Sie keine Erklärung finden, kontaktieren Sie uns bitte).

Wenn Sie sich ein bisschen mit dieser Kurzwortsammlung beschäftigen, werden Sie viele zusätzlichen Informationen finden, die Ihnen bei der Zusammenstellung von Programmen helfen werden.