Alte Freunde trifft man immer wieder gerne. Manche öfter, manche seltener. Wenn man sie trifft, dann – vielleicht – im neuen Gewand. In „Blechbekanntschaften“ trifft man gleich 15 alte Bekannte, neu eingekleidet von Klaus Schmuck. Aber es haben sich auch zwei neue „Blechbekanntschaften“ hineingeschwindelt, die zu neuen alten Freunden werden könnten.

Die 15 bekannten Melodien entstammen verschiedenen Stilrichtungen und sind, soweit dies passend erschien, mit Vor-, Zwischen- oder Nachspielen ergänzt worden, um sie für eine Aufführung attraktiver zu gestalten. Abgerundet werden diese guten alten Bekannten mit zwei swingenden Neubekanntschaften, sodass ein breites Spektrum an Musikstücken in mittlerem Schwierigkeitsgrad zur Verfügung steht.

Die obligaten Stimmen 1, 2, 4 und 5 ergeben einen vollständigen vierstimmigen Satz. Mit der optionalen 3. Stimme kann dieses Blechbläserquartett zu einem Blechbläserquintett erweitert werden. Erschienen beim Verlag Deine Blasmusik.

Wollen Sie noch weitere neue Werke dieser Edition für Blechbläser finden, dann verwenden Sie diesen Link.