Cäcilia ist bekannt als Nothelferin und seit dem Spätmittelalter auch als Patronin der Kirchenmusik. Diese Patronanz hat Cäcilia jedoch nur einem Übersetzungsfehler zu verdanken, in dem es heißt „cantantibus organis“, was eigentlich bedeutet „als die Musikinstrumente erklangen“ (gemeint ist das Fest zu ihrer Hochzeitsfeier mit Valerianus). Irgendwie muss „organis“ aber falsch verstanden und zur Orgel gemacht worden sein.

Seit dem Spätmittelalter gilt die Heilige „Cäcilia von Rom“ nun als Schutzpatronin der Organisten, Orgelbauer, Instrumentenmacher, Sängern, Musiker und Dichter. Wer die ganze Lebensgeschichte der Heiligen kennt, den wundert es nicht, dass sie mit Rosen oder einem Schwert oder aber mit einer Orgel (die’s zu Cäcilias Zeiten ja noch lange nicht gab…) dargestellt wird.

Der Patronin haben zahlreiche Komponisten Werke gewidmet. Am 23. November wird ihrer gedacht. Wenn Sie also die Heilige Cäcilia ehren wollen, hier haben wir eine Liste für Sie zusammengestellt.

(Quelle: Diäzese Linz)