Natürlich berichten Verlage gerne über ihre Neuausgaben. über ihre neuen Arrangements populärer Musik, über neue Bearbeitungen klassischer Werke und über neue Kompositionen zeitgenössischer Tonsetzer. Das ist legitim. musicainfo.net als Ihr Informationsmedium will Ihnen aber nicht nur die aktuellen Neuerscheinungen anbieten, vielmehr wollen wir Ihnen tiefere Einblicke in Werke bieten, die schon vor längerer Zeit erschienen sind. So werden also von unseren Mitarbeitern auch laufend die „älteren“ Kompositionen mit zusätzlichen Informationen ergänzen und komplettiert. Ein Programm aus Alt und Neu ist also kein Widerspruch.

Aus dem Musikverlag Frank aus Luterbach in der Schweiz wurden fast 400 Titel aktualisiert, Partituren und Notenbeispiele ergänzt und Tonbeispiele hinzugefügt. Leider wurden auch einige Werke mit „vergriffen“ markiert. Musikverlag Frank bietet ein überaus umfangreiches Angebot für Blasorchester und Brassbands in allen Kategorien und Schwierigkeitsgraden.

Im Verlag Robert Martin aus Charnay les Macon, Frankreich, sind viele französische Komponisten zu finden. Das bedeutet aber nicht, das Angebot sein lokal ausgerichtet, vielmehr handelt es sich um Werke und Arrangements für den internationalen Markt. Viele Tonaufnahmen und Partituren führen Sie in die Welt der französischen Musik.

Der Musikverlag Ewoton ist in Queidersbach bei Kaiserlautern angesiedelt. In seinem Programm sind viele unterhaltsame Stücke verschiedener Orchester zu finden. die sich der böhmischen Blasmusik verschrieben haben. Aber auch bekannte Arrangeure haben klassische Werke für den Verlag ausgearbeitet. Wer suchet, der findet hier.

Portraits“ nennt der Verlag HaFaBra aus Belgien eine Sammlung erstklassiger Werke aus seinem Verlag. Louis Martinus aus Fourons ist für seine Kontakte zu hochkarätigen Komponisten bekannt. In dem vorliegenden Verlagskatalog sind Werke von Hardy Mertens, Roland Smeets, Derek Bourgeois, Pascal Devroye, Suzanne Welters, Jean-Pierre Haeck und Jose Schyns enthalten. Es sind sowohl Originalwerke als auch Bearbeitungen in dieser Sammlung zu finden.

Gerhard Nesselhauf ist im Verlag Scherbacher aus Hechingen-Boll, Deutschland, für das Verlagsprogramm verantwortlich. Etwa 40 Werke aus seinem Programm haben wir in den letzten Tagen aktualisiert und ergänzt.