Der neue Tirolff Blasmusikkatalog „Ritual Pictures

Oft sind die Wege sehr verschlungen. Beispielsweise, wenn man Noten aus Japan benötigt. Etwa vom Verlag „Brain Music“: da gingen die Noten zuerst an den Verlag Bravo Music in USA und dann über verschiedene Wege zum Händler und schließlich zum Kunden.

Das hat sich jetzt geändert weil der Verlag Tierolff aus den Niederlanden ein Kooperationsabkommen erreichen konnte. Die Tierolff Verlagsausgaben gehen jetzt direkt nach Japan und umgekehrt. Der Vorteil liegt auch für den Kunden auf der Hand: die japanischen Ausgaben werden billiger, da sich Vertriebswege verkürzen. Und auch die Lieferzeiten sind wesentlich kürzer, weil Tierolff ein großes Lager an den Werken des Verlages Brain Music angelegt hat.

Im neuen Tierolff Katalog sind etliche dieser Werke enthalten, aber nicht nur japanische Musik, auch viele Werke aus Mitteleuropa und von Komponisten ans anderen Ländern der Welt sind hier zu finden, inklusive Filmmusik und Bearbeitungen aus dem Pop- und Rockbereich.