Er ist einer, dem die Volksmusik ans Herz gewachsen ist. Einer, der mit Liebe musiziert. Er muss nicht von der Musik leben, es ist sein liebste Hobby. Er hat sich vom Blasmusiker zum Tanzlmusiker verwandelt, eine Musikform des alpenländischen Raumes. Diese Wandlung ist auch in seinen vielen Kompositionen zu finden.

Friedl Wallner, Komponist aus Niedernsill

Die Rede ist von Friedl Wallner. Einst Militärmusiker in Salzburg, Mitglied der Musikkapelle Niedernsill und Uttendorf, ist er heute als Tenorist in seiner eigenen „Niedernsiller Tanzlmusi“ tätig. Mit 8 Jahren erlernte er Flügelhorn bei Heinz Egger und kam mit 12 zur Heimatlichen Musikkapelle in Nierdernsill. 1983 wechselte er vom Flügelhorn auf Tenorhorn. Seit 2008 ist er „blasmusikalisch im Ruhestand“. Seither gilt sein Schaffen der Tanzlmusi.

Sein kompletter Notenkatalog ist nun in der Datenbank enthalten. Die Ausgaben sind nur direkt vom Verlag lieferbar. Wir haben für Sie einen Link zum Bestellformular des Komponisten hinzugefügt.

Blasorchesterwerke

Werke für Ensembles (Weisenbläser)

Solistische Werke

Auch für Streichorchester

Einige seiner Kompositionen sind von Gerhard Hafner für Streichorchester bearbeitet worden:

Streichorchesterwerke